HRW GbR Ferien in Bayern - Logo   Urlaub zum Genießen...
Bayerische Impressionen Homepage Markt Stamsried

Spaziergänge, Wandern und Radwege in Stamsried




Spaziergänge und Lehrpfade



Für unsere kleinen und großen Spaziergänger finden sich verschiedene Lehrpfade. So führt der Walderlebnispfad rund um die Kürnburg. Hier lernt man den Wald mit allen Sinnen kennen. Nicht weit von der Volksmusikantengedenkstätte entfernt, findet man den Obstlehrpfad mit Streuobst, Kernobst, Wildobst und Beeren. Hier werden anhand von Schautafeln die einzelnen Obstbäume beschrieben. Der Botanische Lehrpfad beginnend im Schloßpark zeigt Ihnen auf 16 Schautafeln die unterschiedlichen Pflanzen und deren landwirtschaftliche Nutzung sowie die Geologie im Oberpfälzer und Bayerischen Wald. Im Schloßpark finden Sie außerdem den Stamsrieder "Kraftweg". Hier können Sie spirituelle Kraft spüren und auftanken. An 18 Stationen können Sie die Energiefelder spüren und aufnehmen. Das Naherholungsgebiet Kirchbachaue unterhalb von Stamsried bietet neben dem Naturhoroskop des Keltischen Baumkreises auch einen Barfußweg, einen tollen Kinderspielplatz mit Bachlauf und eine Kneippanlage. Lage siehe im Ortsplan von Stamsried.
Nähere Informationen erhalten Sie auch in der Tourist-Information, Tel: 09466-940121.


Stamsried - ein hervorragender Ort für Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer

Rundwanderwege um Stamsried



Um die schöne Landschaft rund um Stamsried und den Golddörfern zu genießen, können Sie auf über 100 km gut markierten Wanderwegen wandern. Es bieten sich die Rundwanderwege

Auch Nordic Walking Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen sind um Stamsried ausgewiesen. Wenn Sie mal Nordic Walking kennen lernen möchten, dann können Sie auch von geschulten Walkern eine Einweisung erhalten. Für Feriengäste die gerne Fahrrad fahren möchten, können die vielen gut beschilderten Radwanderwege im gesamten Naturpark Oberer Bayerischer Wald empfohlen werden. Karten sind in der Rezeption erhältlich.


Stamsried im Überblick - von der Kirchbachaue aus

Hier können Sie nachlesen, welche Freizeitangebote Sie in Stamsried finden.

Radwege um Stamsried und nähere Umgebung



Neben dem Wandern bietet das Fahrradfahren die Möglichkeit, die wunderschöne Landschaft zu erkunden. Neben den aufgeführten Tourvorschlägen durchqueren außerdem große Fernradwege unseren Landkreis. Die Touren finden Sie markiert auf den Landkarten des amtlichen Vermessungsamts Bayern UK 50-26 oder UK 50-27

Tour 11 (29 km)

Stamsried - Stratwies - Bernried - Öd - Rötz - Alletsried - Hiltenbach - Friedersried - Stamsried

Tour 22 (28 km)

Stamsried - Stratwies - Oberdeschenried - Ried - Pösing - Roding - Strahlfeld - Stamsried

Tour 23 (30 km)

Roding - Strahlfeld - Stamsried - Friedersried - Enzenried - Fronau - Neubäu - Rodinger Forst - Roding

Tour 28 (31 km)

Roding - Wetterfeld - Obertraubenbach - Schorndorf - Michelsneukirchen - Schrötting - Unterlintach - Roding

Tour 24 (31 km)

Roding - Regenpeilnstein - Katzenrohrbach - Walderbach - Haus - Neubäu - Rodinger Forst - Roding

Tour 25 (27 km)

Roding - Regenpeilnstein - Beucherling - Au - Woppmannsdorf - Unterlintach - Roding

Tour 13 (29 km)

Cham - Schlammering - Weiding - Raindorf - Chamerau - Chammünster - Altenstadt - Cham

Tour 20 (33 km)

Cham - Untertraubenbach - Nanzing - Radling - Wilting - Vilzing - Chammünster - Cham

Tour 21 (34 km)

Cham - Altenmarkt - Untertraubenbach - Pösing - Rannersdorf - Oberdeschenried - Pemfling - Pitzling - Loibling - Cham



Fahrradverleih



eBikes:

Tourist- Information Stamsried, Tel: 09466-940121

Mountainbikes und eBikes:

Radverleih Cham, Tel.: 09971 / 862424
Zweirad & Sport Haller, Tel.: 09461 / 3137
PreisBrecher-mm, Tel.: 09971 / 996987



Empfehlung: Wanderung zum "Sektor F"

Die Fernmeldetürme markieren das Wanderziel Hauptturm mit Aussichtsplattform Fotografiert beim Aufstieg auf Turm 1

Eine empfehlenswerte kleine Wanderung bietet sich zu den ehemaligen Fernmeldetürmen der Luftwaffe (bekannt als "Sektor F") auf dem höchsten Gipfel des Hohen-Bogen-Kamms, dem 1079 m hohen Schwarzriegel, an. Seit dem Spätherbst 2014 ist das Gelände dort für die Öffentlichkeit zugänglich mit der Möglichkeit, auf den Hauptturm zu steigen und bei schönem Wetter eine fantastische Aussicht auf den oberen Bayerischen Wald zu genießen. Die Bergstation des Sessellifts auf dem Hohen Bogen ist von dort nur etwa einen Kilometer entfernt und bietet die Gelegenheit zu einer zünftigen Brotzeit.

Start- und Endpunkt der Wanderung (Hin- und Rückweg zusammen ca. 8 km) ist die Hohen-Bogen-Diensthütte bei Rimbach (ca. 45 km von Stamsried entfernt). Von dort aus führt ein gut zu laufender Weg hinauf zum Gipfel. Drei Viertel des Weges geht es moderat bergauf, das letzte Viertel ist etwas steiler.


Turm 2 vom Boden aus gesehen



Sport und Freizeit

Natur

Kultur

Kultur



nach oben